Montag, 15. Dezember 2008

Derrick - von den Toten nur Spätes

OK, ich habe 1 Monat nicht gebloggt, eigentlich sogar noch länger, aber ich war extrem fleißig auf Twitter und außerdem war ich im Urlaub wo es kein Internet gab (Auf dem Mond?). Jetzt aber ist es Zeit, zurück an die Tastatur zu gehen um mit Horst Tappert einen Mann die letzte Ehre zu erweisen.
Die hat er sich verdient, weil er als Derrick mich durch die Freitag Abende meiner Kindheit begleitet hat, an denen meine Eltern Kegeln waren. Seine Morde waren meistens recht jugendfrei, und wenn unter den Lebenden in der Freitag-Abend-Dauer-Krimiserie mal etwas mehr nackte Haut vorkam, dann war es dem Gong, der damals noch eine sehr gute Fernsehzeitschrift war, eine besondere Notiz wert.
Horst Tappert ist gestorben und das ZDF, das Tappert nicht nur seinem Ruf als herzschonender Seniorensender zu verdanken hat, versteckt die Hommage an den Schauspieler, der viel mehr war als nur Derrick, irgendwann in die obskuren Programmtiefen nach Mitternacht. Und schenkt im ganze zehn Minuten seiner wertvollen Sendezeit!!! Immerhin gibt es online noch eine Bildergalerie.
Ein wenig schäbig ist das vom ZDF, das von den Toten nur Spätes zu berichten weiß.
Kommentar veröffentlichen