Dienstag, 28. Oktober 2008

Böser Verdacht 1 + 2

Stell dir vor es ist Krise und keiner geht hin! Da legt die Bundesregierung ein tolles Rettungsprogramm für die armen Banken hin - und dann will es keiner. Selbst die Postbank nicht, die etwas klamm ist ob ihrer Verbindungen zum Herrn Lehman. Mir kommt der Böse Verdacht, das Management dieser Banken denkt hier nicht kundenfreundlich (Ach Silberlicht, du alter Optimist) oder gar shareholder-orientiert. Klar ließen sich mit dem Banken-Hartz-4 einige netten Sachen machen. Aber dann müssten die Vorstände dieser Banken ihre Bezüge auf 500.000 Euro limitieren. No Way!
Halt, dem Huber seine Bayerische Landesbank lässt verlauten, dass sie gerne ein wenig von dem Kuchen haben möchte, den der gleiche Huber gar nicht hat backen wollen. Und wieder der Böse Verdacht: Der Vorstand dieser Bank glaubt, dass er mit dem Rettungspaket seine Bezüge auf 500.000 Euro nach oben drücken kann.
Kommentar veröffentlichen