Sonntag, 5. Februar 2012

Social Media Check: Erasco

Im neuen Spot wirbt der Konservensuppen-Hersteller Erasco jetzt für den Hühner-Nudeltopf - mit natürlicher Hühnerbrühe. Ich möchte nicht wissen, wie unnatürliche Hühnerbrühe aussehen könnte.

Anlass genug, sich die Präsenz von Erasco im Web und in Social Media genauer anzuschauen. Erasco, das seit 1996 zum Campbell's Konzern gehört, ist ein Social Media-Verweigerer. Das ist um so verwunderlicher, als sich der Wettbewerb schon recht tapfer tummelt in der wunderbaren Welt der Tweets und Likes.

Nun ist Erbseneintopf erst mal kein emotionaler Anknüpfpunkt für Gespräche. Wirklich nicht? Der Teller heiße Suppe symbolisiert für viele Menschen "zu Hause". Und Erasco ist schlau genug, diese Emotionalität für für seine Werbung im Fernsehspot zu nutzen. Nur im Internet tun sich die Lübecker schwer. Da ist die "Inbetriebnahme einer High-Speed-Linie für 425-ml-Dosen" in der Firmenhistorie schon fast der Höhepunkt der Gefühle.

Ja, ja, Männer können seine Gefühle nicht zeigen, aber ein wenig mehr Dampf im emotionalen Suppenkessel würde nicht schaden. Traut euch.
Kommentar veröffentlichen