Mittwoch, 23. April 2008

Virales von L'Tur

Mache ich mich zum Handlanger der viralen Marketiers, wenn ich über die neuen Kampagne für L'TUR blogge?
Mag sein, aber "The mysterious Website" ist exemplarisch - und eigentlich gut gemacht. Ganz in der Optik von "The Ring" läuft die Wackelcam durch eine verlassene Wohnung. Die Bewohner sind verschwunden und wie es scheint, steckt eine mysteriöse Website dahinter: Wer sie besucht, verschwindet innerhalb von 48 Stunden.
Aber ist das schon viral, nur weil es einen Send to a friend-Button gibt?.
Mein Urteil: Die Kampagne ist leider nicht zu Ende gedacht. Denn der Bruch vom gut gemachten Trailer zur biederen L'TUR-Seite ist einfach zu groß. Die meisten werden sich den Film ansehen, und dann? Andersrum: Wer die L'TUR-Website besucht, bekommt von der Kampagne nichts mit.
Wenn schon kein Umsatz zu machen ist, profitiert wenigstens die etwas angestaubte Marke L'TUR davon? Ich bezweifle das, denn die Promotion der Kampagne nur über den Newsletter erreicht die jungen, viralen Neukunden wohl kaum. Einzige Chance: Irgendein Blogger nimmt sich der Kampagne an und pusht sie wirklich ins Web 2.0.
Kommentar veröffentlichen